Design und Innovation in Samedan

Blogbeitrag vom 7.7.2017

Vom 1. Juli bis 15. Oktober 2017 ist die Möbelfabrik Muotathal Teil der Ausstellung „PostAlpin“ im Kulturzentrum „La Tuor“ in Samedan im Engadin. Es ist ein Projekt des Instituts Integrative Gestaltung der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW). Im Zentrum steht der Begriff Design und seine Bedeutung für eine nachhaltige Entwicklung. Modernste Technologie und Innovation – wie in unserem Unternehmen – spielen dabei eine wichtige Rolle.

Dank unseren modernen CNC-Maschinen und neuster Lasertechnologie setzen wir unsere Vision in die Realität um. Designer, Architekten, Schreiner aber auch designorientierte Marketing- und Vertriebsfachleute setzen auf unser Know-how und unsere langjährige Erfahrung.


Zusammenarbeit mit der FHNW

Gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wichtig – auch in Bezug auf Innovation. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit Hochschulen zusammen. Wir beraten Jungdesigner und helfen, kreative Ideen in die Tat umzusetzen. Die Studierenden der Hochschule für Gestaltung und Kunst an der FHNW in Basel planen und realisieren im Rahmen ihrer Ausbildung immer wieder Projekte. Ein aktuelles Projekt heisst „PostAlpin“, begleitet von einer Ausstellung im Kulturzentrum „La Tuor“ in Samedan. Und die Möbelfabrik ist live dabei.



PostAlpin – ein Forschungsprojekt zum Thema Design

„Design trägt zur ökonomischen und gesellschaftlichen Wertschöpfung in einzelnen Unternehmungen und damit zu nachhaltigen Entwicklungen bei.“ Das Institut Integrative Gestaltung an der FHNW hat diese Behauptung untersucht. Dabei fokussierten sie sich auf die Wirkung von Design und Innovation – vor allem in alpinen und ländlichen Regionen der Schweiz. Da in unserer Unternehmung in Muotathal Design und Innovation wichtige Erfolgsfaktoren für einen nachhaltige Entwicklung darstellen, dürfen wir uns im Rahmen der Ausstelllung präsentieren.

Ausstellung im Kulturzentrum „La Tuor“, Samedan

Vom 1. Juli bis 15. Oktober 2017 erleben die Besucherinnern und Besucher in Samedan regionale und nationale Unternehmen, die in Zeiten des Strukturwandels auf kreative, innovative und damit überzeugende Art und Weise qualitativ hochwertige Produkte erschaffen und nachhaltige, profitable Entwicklungen erzeugen. Egal ob Käse, Möbel, Bier oder Skier produziert werden. Wir identifizieren uns alle mit unserer Region, kennen aber dank höchsten Qualitätsansprüchen und der Offenheit gegenüber Neuem weder Kantons- noch Landesgrenzen.

Besuchen Sie die Ausstellung im Kulturzentrum in Samedan im schönen Engadin. Der Ausflug lohnt sich. Selbstverständlich empfangen wir Sie auch gerne persönlich in Muotathal. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Thomas von Rickenbach
Inhaber und Geschäftsführer

Zur Blogübersicht

Übrigens:
Besuchen sie uns an der Gewerbeausstellung vom 16.September 2017 in Muotathal.

Newsletter

Anmeldung

Regelmässig informieren wir über Neuigkeiten rund um unseren Betrieb und den faszinierenden Werkstoff Holz. 

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

mail@mf-m.ch 041/830 15 22