Espen Hocker: Modern und zeitlos

Blogbeitrag vom 27. April 2018

Schlichtes Design, raffinierte Verbindungen von Stuhlbein und Sitzfläche: Das ist der Espen Hocker des Designers Urs Tanner aus dem bündnerischen Davos. Unser Team stellte den Prototypen her und ermöglichte die serielle Produktion. Dank langjährigem Know-how in der CNC-Frästechnik und neuster Technologie.

Das schlichte Design des Espen Hockers überzeugt. Urs Tanner aus Davos hat sich dabei von nordischem Design inspirieren lassen. Die Kombination von Farbe und Material ist harmonisch. Die Verbindungen der Stuhlbeine selbst als auch der Stuhlbeine mit der Sitzfläche sind raffiniert und durchdacht. Die Verbindungen kommen damit ohne zusätzliche Komponenten aus. Auf eine Oberflächenbehandlung wird bewusst verzichtet. Entstanden ist ein innovatives Handwerkprodukt aus Holz.


Wirtschaftlich dank neuster Technologie

Die Idee war da, der Plan gezeichnet. Der an der Höheren Fachschule für Technik und Gestaltung (HFTG) in Zug entstande Hocker von Urs Tanner musste nun nur noch so hergestellt werden können, dass die Wirtschaftlichkeit gegeben ist. Dank unserem grossen Know-how in der CNC-Fräs- und Fertigungstechnik konnten wir die einzelnen Komponenten jeweils in einem einzigen Arbeitsschritt fräsen. Wichtig für eine präzise Fräsung ist eine exakte Zeichnung inkl. 3D-Modell. Beides hat Urs Tanner im Vorfeld geliefert. Die gute Zusammenarbeit, die genauen Vorstellungen des Designers gepaart mit unserer langjährigen Erfahrung hat es möglich gemacht, den Hocker in Serie wirtschaftlich produzieren zu können.


Design für alle

Wen soll der Hocker ansprechen? Gemäss Urs Tanner soll er Menschen ansprechen, die eine Affinität für modernes und zeitloses Design haben oder sich ganz einfach zum Hocker hingezogen fühlen. Die Räume werden dank diesem Liebhaberobjekt aufgewertet. Bestellen kann man den Hocker unter www.tannudesign.ch.


Es freut uns sehr, dass wir Urs Tanner in der Umsetzung seiner Idee und der seriellen Herstellung unterstützen konnten. Wir arbeiten seit Jahren mit Designern zusammen. Auch die Zusammenarbeit mit Hochschulen ist uns wichtig. Die ungewöhnlichen Ideen, das zuerst scheinbar unmöglich umsetzbare Design verbunden mit der Begeisterung des Erfinders spornen uns immer wieder an, das Unmögliche möglich zu machen. Kommen Sie mit Ihren Ideen zu uns. Gemeinsam finden wir eine Lösung für die erfolgreiche Umsetzung. Wir beraten Sie gerne.

Freundliche Grüsse

Thomas von Rickenbach
Inhaber und Geschäftsführer

Zur Blogübersicht

Newsletter

Anmeldung

Regelmässig informieren wir über Neuigkeiten rund um unseren Betrieb und den faszinierenden Werkstoff Holz. 

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

mail@mf-m.ch 041/830 15 22