Nichts ist unmöglich.

Dank neuster Technologie.

CNC

Unser Maschinenpark verfügt über vier 5-Achs und eine 4-Achs gesteuerte CNC-Maschinen. Die 4-Achs-Maschine erlaubt Bearbeitungen in drei Achsen (also x, y und z) im kartesischen Koordinatensystem. Die vierte Achse bildet der Bohrkopf der 4-Achs-Maschine. Er dreht sich um 360 Grad auf der horizontalen Ebene. Unsere 5-Achs Maschinen können zusätzlich ihre Fräsaggregate dreidimensional in der a- und c-Achse bewegen. Damit können wir auch dreidimensionale Formen aus Massivholz fräsen, so zum Beispiel eine Kugel.

Das kartesische Koordinatensystem

Das kartesische Koordinatensystem wird im zwei- und dreidimensionalen Raum am häufigsten verwendet. Das System ist für die Programmierung der CNC-Maschine eine Grundvoraussetzung. Denn damit werden die Bewegungen programmiert, die benötigt werden, um ein Werkstück zu fertigen.

Modernste Technologie

Seit den 1990er-Jahren setzen wir uns mit der 5-Achs-CNC-Technologie auseinander. Neben der Robotik gibt es keine modernere Technologie im CNC-Fräsen. Für die Programmierung sind Spezialisten gefragt. Unsere Maschinen weisen folgende Spezifikation auf:

  • Maka CR 27 1 Tamdem, Jahrgang 2009, Bearbeitungsgrössen 2 Mal 1500 x 1500 x 420mm
  • Maka CR 27 2 Tamdem, Jahrgang 2001, Bearbeitungsgrössen 2 Mal 1500 x 1250 x 420mm
  • Maka CR 27 3 Tamdem, Jahrgang 2004, Bearbeitungsgrössen 2 Mal 1500 x 1500 x 420mm
  • Maka PM 270, Jahrgang 2013, Bearbeitungsgrössen 7600 x 1600 x 420mm
  • Biesse Rover C 6.5, Jahrgang 2007, Bearbeitungsgrösse 4850 x 1535 x 250mm

Laser

Wir sind einer der wenigen Betriebe in der Schweiz, die auf die Lasertechnologie setzen. Unsere Spezialisten nutzen ihr langjähriges Know-how, um das Werkstück zu individualisieren. Es ist eine Kunst, die Maschine so zu programmieren, dass komplexe Gravuren möglich sind. Mit unserem Laser können wir Flächen unterschiedlichster Grösse lasern. Dabei entstehen Gravuren, Schriftzüge, Firmenlogos, Bilder, Symbole oder gar Perforationen.

CAD / CAM

Die mit einem CAD-Programm (Computer Aided Design) erstellten Zeichnungen zum Beispiel einer Möbelkomponente müssen für die weitere Verarbeitung in ein anderes digitales Format umgewandelt werden. Dazu verwenden wir das CAM (Computer Aided Manufacturing). Damit wird die Zeichnung für unsere computergesteuerten CNC-Maschinen lesbar gemacht.

Nichts ist unmöglich

Dank unserer modernen CAD-Technologie können wir sehr komplexe 3D-Volumenkörper und Freiformflächen parametrisieren. Vor allem die Aufbereitung der Daten für unsere 4- und 5-Achs-CNC-Maschinen erfordert langjährige Erfahrung und viel technisches Know-how.

4-Seiten Hobelmaschine

Automatisiert und präzis

Ist ein Stück gehobelt, wird es vollautomatisiert gestapelt. Und das mit bis zu 30 Teilen pro Minute. Der Abstapler erlaubt die Bedienung der Maschine durch lediglich eine Person. Die Einstellungen der Hobel- und Messerköpfe (also die Werkzeugdaten) werden gespeichert und können absolut präzise wiederverwendet werden.

Auf unserer 4-Seiten-Hobelmaschine wird das Massivholz-Werkstück in einem Durchgang und absolut präzise auf allen vier Seiten plan gehobelt. Die Maschine verfügt über zehn Spindeln, d.h. vier vertikal, fünf horizontal und eine Universalspindel. Damit sind sehr viele Bearbeitungen in nur einem Durchgang möglich.

Holzzuschnitt

Unsere Zuschnittmaschinen für Massivholz eignen sich besonders für den Zuschnitt von individuellen Massivholzprodukten in kleinen, mittleren oder grossen Stückzahlen.

Vom Vakuumheber zur Längskreissäge

Der Vakuumheber wird von einer Person bedient. Er hebt die Massivholzbretter vom Stapel auf die Kappsäge, wo sie auf eine zuvor definierte und gespeicherte Länge geschnitten und zur Längskreissäge weiterbefördert werden. Die Maschinen sind mit speziellen Sägeblättern ausgerüstetet, die sich besonders gut für den Zuschnitt von Massivholz eignen. Sobald die Längskreissäge die Bretter auf die richtige Breite zugeschnitten hat, sind sie bereit für die Weiterbearbeitung.

Gutes Auge fürs Holz

Für den Holzzuschnitt braucht es gute Fachkräfte. Der Mitarbeitende muss sich das Endprodukt vorstellen können, damit er das richtige Holz und den richtigen Teil daraus auswählt. Einerseits muss das zugeschnittene Stück geeignet sein für die Weiterverarbeitung (keine Fehler im Holz), andererseits soll so wenig Restholz wie möglich entstehen.

Plattenpresse

Die Kunst des Verleimens

Verleimen ist eine Kunst. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir die Lamellen so verleimen, dass die Fuge fast unsichtbar wird. Dazu überprüfen wir die einzelnen Lamellen vor dem Pressen auf Fehler. Ebenfalls überprüfen wir die Farbe, Struktur und Jahrringstellung. Damit die fertige Platte ein ebenmässiges Bild aufweist und fachgerecht verleimt ist, legen wir besonderen Wert auf die Zusammenstellung der einzelnen Holzlamellen.

Das Verleimen von einzelnen Holzlamellen zu platten- oder flächenförmigen Teilen gehört seit Jahren zu unseren Stärken. Mit unserer halbautomatischen Plattenpresse (auch Verleimstern genannt) können Platten bis zu einer Länge von sieben Metern geleimt werden. Ganz nach unseren ökologischen Grundsätzen sind unsere Leime frei von Formaldehyden, geruchsneutral und eignen sich hervorragend für Minergie-ECO-Bauten.

Oberflächenbehandlung

Dank der Behandlung der Holzoberfläche ist diese gegen natürliche, mechanische und chemische Einflüsse geschützt. Die Wahl der Oberflächenbehandlung hängt von der Beanspruchung und vom Verwendungszweck ab.

Folgende Oberflächenbehandlungen können standardmässig ausgeführt werden:

  • Lackieren mit Farben oder Klarlacken
  • Beizen in allen Tönen
  • Wachsen mit natürlichem Wachs
  • Seifen
  • Ölen mit transparenten oder farbigen Ölen

Individuell und effizient

Dank unserer Spritzkabine (60 m2) und den fünf Air-Mix-Spritzgeräten können unterschiedlichste Lacke, Farben und Beizen aufgetragen werden. Dabei verwenden wir häufig 2-Komponenten Lacke (so genannte DD-Lacke), damit die Oberfläche widerstandsfähig bleibt. Daneben hat die Behandlung mit Öl oder Wachs in den letzten Jahren stark zugenommen. Um unseren hohen Qualitätsanspruch zu erreichen, ölen und wachsen wir Oberflächen manuell. Das ermöglicht uns, individuell auf Kundenwünsche einzugehen und diese sofort umzusetzen.

mail@mf-m.ch 041/830 15 22